www.gregorius-hesse.at
Salzburg, 28.04.01
2 CD
8,00 €
Bestellnummer: hesse.22

Ist Ökumene ein Irrsinn?

Mit zahlreichen warmen Worten bemüht sich das Konzilsdokument „Unitatis redintegratio“, die Gemeinsamkeiten mit den protestantischen und orthodoxen Gemeinschaften hervorzuheben, und ruft zu einem wohlwollenden Dialog mit den getrennten Brüdern auf. Eine ausführliche Überprüfung fördert zutage, daß einige Passagen des Dokuments im Widerspruch zur Lehre der katholischen Kirche stehen.

  • Der falsche Traditionsbegriff des II. Vatikanums
  • Die additistische Denkweise
  • Die Sehnsucht nach Einheit der Christenheit
  • Luthers Falschübersetzungen der Bibel
  • Das Heil in den getrennten Gemeinschaften
  • Der falsche Einheitsbegriff und die interreligiösen Treffen
  • Die Folgen des Ökumenismus
▲ Zum Seitenanfang

actio spes unica

Schulstraße 7

65795 Hattersheim

www.spes-unica.de

in Zusammenarbeit mit dem

Philomena-Zentrum Deutschland

 

www.philomena-zentrum.de

und der Studentenvereinigung

St. Thomas von Aquin, Bonn

 

www.aquinas.de

Impressum