www.gregorius-hesse.at

Monatsbriefe zum Evangelium

Im Jahr 2002 be­auf­trag­te die actio spes unica Dr. Hesse, monat­lich einen Text für die gei­stige Bil­dung der Gläu­bigen zu ver­fassen.

Diese ins­ge­samt 42 Monats­briefe hatten das Evan­ge­lium eines Sonn- oder Fest­tags des be­treffen­den Monats zum Thema. Sie wurden von De­zem­ber 2002 bis Mai 2006 heraus­ge­geben, wobei die letz­ten vier Briefe, die Dr. Hesse be­reits zu Weih­nach­ten 2005 vor­ver­faßt hatte, postum ver­öffent­licht wurden.

Ur­sprüng­lich sollte die Reihe bis Ende 2008 fort­ge­setzt, und auf diese Weise schließ­lich ein Kom­pen­dium von Schrif­ten zu den Evan­ge­lien aller Sonn- und Fest­tage im Kirchen­jahr er­stellt werden. Für die darauf­fol­genden Jahre war die Wieder­holung dieses Zyklus, dies­mal über die sonn­täg­lichen Le­sungen, an­ge­dacht.

Wegen des früh­zei­tigen Hin­schei­dens von Dr. Hesse blei­ben die Monats­briefe nun un­voll­endet, und vor allem an Weih­nach­ten und Pfing­sten klaffen zwei em­pfind­liche Lücken.

▲ Zum Seitenanfang

actio spes unica

Schulstraße 7

65795 Hattersheim

www.spes-unica.de

in Zusammenarbeit mit dem

Philomena-Zentrum Deutschland

 

www.philomena-zentrum.de

und der Studentenvereinigung

St. Thomas von Aquin, Bonn

 

www.aquinas.de

Impressum